Katze

Katzendiabetes behandeln ohne Insulinspritzen

Diabetes mellitus, bekannt als Zuckerkrankheit, entsteht, wenn der Körper nicht genügend Insulin bilden kann. Ältere und übergewichtige Katzen leiden häufig unter der Stoffwechselerkrankung. Diese äußert sich durch Symptome wie vermehrtes Trinken und erhöhten Harnabsatz. Oft ist auch ein verändertes Fressverhalten zu beobachten. Die Katzen fressen mehr, verlieren aber trotzdem an Gewicht. Allgemein sind erkrankte Katzen …

Katzendiabetes behandeln ohne Insulinspritzen Weiterlesen »

Giftpflanzen auf der Weide erkennen und vernichten

Im Moment befinden wir uns in der Hauptvegetationsphase. Die Weiden stehen derzeit voll im Saft. Aber neben verschiedenen Gräsern und Kräutern breiten sich aktuell auch viele Giftpflanzen aus, die vor allem bei Pferden schwerwiegende bis lebensbedrohliche Vergiftungen hervorrufen können. Dies sind u.a. Zu den giftigen Gehölzen zählen Eiben, Bergahorn, Eichen, Buchsbäume, Tollkirsche, Thuja, Robinie und …

Giftpflanzen auf der Weide erkennen und vernichten Weiterlesen »

Mehr Aufklärung über Qualzuchten dringend erforderlich  

Viele Tierhalter:innen schaffen sich trotz großer Tierliebe Haustiere aus Defekt- bzw. Qualzuchten an. Wie geht das zusammen? Schließlich sind solchen Tieren bestimmte Merkmale angezüchtet worden, die sie besonders „süß“ oder „niedlich“ werden lassen, für das jeweilige Tier sind damit jedoch große, meist lebenslange Schmerzen und Leiden verbunden. Besonders beliebt sind Französische Bulldoggen oder Möpse, deren …

Mehr Aufklärung über Qualzuchten dringend erforderlich   Weiterlesen »

Bei tierischen Notfällen richtig handeln

Jederzeit können Hunde und Katzen zu einem medizinischen Notfall werden. Das Gesundheitsmagazin “Apotheken Umschau” hat einige wichtige Verhaltensregeln aufgelistet, damit die Tierbesitzer:innen auch in kritischen Situationen die Ruhe bewahren und besonnen reagieren. In den meisten Notfällen sollten die Vierbeiner einer Tierärztin oder einem Tierarzt vorgestellt werden. Die häufigsten Unfälle bei Hunden und Katzen sind Kollisionen mit …

Bei tierischen Notfällen richtig handeln Weiterlesen »

Berliner Tierklinik sucht dringend tierische Blutspender

Der Klein- und Heimtierklinik der FU Berlin mangelt es an Blutkonserven für die Hunde- und Katzenpatienten. Händeringend werden Hunde und Katzen für Blutspenden gesucht. Denn die 40 Liter, die jedes Jahr gespendet werden, reichen hinten und vorne nicht aus, um den Bedarf zu decken. „Wir brauchen dringend Blutspenden, aber momentan ist es schwierig“, sagt Direktorin …

Berliner Tierklinik sucht dringend tierische Blutspender Weiterlesen »

Heimtiere an Weihnachten nur mit tiergerechter Kost verwöhnen

Die Weihnachtstage rücken immer näher und viele Menschen in Deutschland sind mit der Menüplanung beschäftigt.  Der Zentralverband Zoologischer Fachbetriebe e.V. (ZZF) weist ausdrücklich darauf hin, dass nahezu alle der Leckereien, die auf dem Weihnachtstisch stehen, nicht für Haus- und Heimtiere geeignet sind. Meist sind die Speisen fett- und zuckerhaltig für die tierischen Familienmitglieder. Schokolade, Rosinen …

Heimtiere an Weihnachten nur mit tiergerechter Kost verwöhnen Weiterlesen »

Beunruhigende Social Media-Challenges mit Tieren  

Ein besorgniserregender Trend ist aktuell in sozialen Netzwerken wie YouTube, TikTok oder Instagram zu sehen. Die so genannten Tier-Challenges, bei denen Katzen, Hunde oder Igel unter den Achseln gepackt und herumgewirbelt werden, sorgen bei Tierärzt:innen für Entsetzen. Tausendfach werden diese Videoclips in den Sozialen Medien veröffentlicht, nur um eine größere Reichweite oder einfach nur ein …

Beunruhigende Social Media-Challenges mit Tieren   Weiterlesen »

Illegale Hundeimporte erhöhen Risiko der Tollwuteinschleppung

Durch systematische Bekämpfungsmaßnahmen konnte die Tollwut in Deutschland getilgt werden. Doch in einigen Ländern in Europa ist die Zoonose noch verbreitet. Wer also mit Hund, Katze oder Frettchen innerhalb des europäischen Auslandes reisen möchte, muss zwingend einen Heimtierausweis für seinen Vierbeiner mitführen, in dem die Tollwutimpfung dokumentiert ist. Die Bayerische Landestierärztekammer (BLTK) empfiehlt Reisenden daher, …

Illegale Hundeimporte erhöhen Risiko der Tollwuteinschleppung Weiterlesen »

Für den Notfall beim Haustier gewappnet sein

Ein Notfall kann beim Haustier jederzeit auftreten. Die Tierschutzombudsstelle Wien appelliert daher an die Halter:innen, sich auf einen solchen Ernstfall gut vorzubereiten. Neben blutenden Verletzungen und Vergiftungen können bei Hund und Katze auch Probleme der Organfunktionen, Dehydrierung, Herz-Kreislauf-Stillstand und noch viele andere gesundheitliche Extremzustände auftreten. „Bei tierischen „Notfellen“ müssen sich die Tierhalter:innen gut vorbereiten, um …

Für den Notfall beim Haustier gewappnet sein Weiterlesen »

Warenkorb