www.tierhalter-wissen.de

Weiterempfehlen

Aktuelle Meldungen

Koala-Populationen extrem gefährdet
02.07.2020
Die Ausrottung der Koalas schreitet immer schneller voran. Laut einer Studie, die ein Jahr lang die Populationen in verschiedenen australischen Bundesstaaten untersucht hat, könnten die Beuteltiere schon in etwa 30 Jahren in New South Wales ausgestorben sein. Nur durch eine "dringende Intervention der Regierung" kann dies verhindert werden, wie ein Parlamentsausschuss des Bundesstaats als Ergebnis einer parlamentarischen Untersuchung mitteilt. Neben Bedrohungen wie Landrodungen, Straßenunfällen, Hundeattacken, Krankheiten
und dem Klimawandel haben die schweren, flächendeckenden und langanhaltenden Buschfeuer den Koala- Populationen schwer zugesetzt. Allein in New South Wales seien mindestens 5.000 Koalas umgekommen. Ein Viertel ihres Lebensraumes, über 5,5 Millionen Hektar, sind bei den Feuern zerstört worden. Außer in New South Wales kommen Koalas auch in den Bundesstaaten Victoria, Queensland und South Australia vor. Vor den Feuern wurde die Zahl der Tiere in Australien von Experten grob auf 50.000 und 100.000 geschätzt.
Weitere Nachrichten